Essbare Stadt Bamberg e.V.

Eine Vision: unsere Stadt, in der sich Menschen auf öffentlichen Plätzen treffen und dort stehende Blumenkübel gemeinsam selbst bepflanzen. Tomaten, Gurken, Mangold, Basilikum, Thymian und Rosmarin, Erdbeeren und vieles anderes wächst dort. Jede/r geht achtsam damit um und darf sich bedienen. Die Stadt sorgt für Flächen, Saatgut und Bewässerung. Ansätze der Permakultur sind sichtbar, ein Gartenexperte steht bei Bedarf beratend zur Seite. Jung und Alt, Altansässige und Zugezogene treffen sich dort, sitzen beieinander, machen Picknick, begegnen sich, Kinder spielen und pflücken sich bei Bedarf einen Apfel vom schattenspendenden Baum.

ToolUpYourLife

Als  Münchner Bildungsinitiative hat ToolUpYourLife ein interaktives Lernspiel zur Stärkung der Handlungsfähigkeit junger Menschen entwickelt. In lebensweltlichen Fragestellung (z.B. zum Abschluss von Verträgen) lernen SchulabsolventInnen Informationen zu bewerten und eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen. Durch flexible Einsatzmöglichkeiten werden auch regional und finanziell benachteiligte Schulen erreicht und die Kombination aus analogen Fragestellungen mit digitalen Medien trainiert alltagsnah den Umgang mit online verfügbaren Informationen.

„Regionautas“

Gemeinsam mit einer Bayreuther Schule entstand das Konzept welches unter Einbezug regionaler Netzwerke und lokalen Akteuren Ansätze generiert mit deren Hilfe es möglich ist Themen wie Umweltschutz, verantwortungsbewussten Konsum und Ernährung spielerisch und anschaulich in den Unterrichtsalltag zu integrieren. Durch eine projektunterstützende Internetplattform sollen Lehrer entlastet werden, die die Vermittlung solcher Themen in Eigeninitiative anstreben und hiermit die Möglichkeit haben sich zu vernetzen und gegenseitig zu unterstützen.

Verein Bayreuther Sportkegler e.V.

Das 3-K-Projekt verbindet Sport und Bildung. Jugendliche und junge Sportkegler und Sportkeglerinnen treffen sich, um sich neben dem “K” für Kegeln als verbindendes Element mit aktuellen Themen ihres Lebens auseinanderzusetzen. Zwei weitere “K”-Worte werden jeweils gewählt, die beispielsweise im Kontext von entdeckendem, verständnisintensivem und sozialem Lernen in Theorie und Praxis mit Inhalt gefüllt werden.  Wertschätzung und sensible Bildungsprozesse spielen eine große Rolle.

Dt. Kinderschutzbund Kreisverband Bayreuth e.V.

Mit unserem Projekt “Familienpaten” unterstützen wir seit nunmehr zwei Jahren Familien in der Stadt und dem Landkreis Bayreuth.  An uns können sich Familien oder alleinerziehende Elternteile wenden, wenn sie vorübergehend Unterstützung brauchen. Darüber hinaus werden Familien über unterschiedliche soziale Einrichtungen an uns vermittelt.

Gorilla Deutschland gGmbH

Das Gesundheitsförderungsprogramm hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein Bewusstsein für mehr Bewegung durch Freestyle-Sportarten, ausgewogene Ernährung und nachhaltigen Konsum zu vermitteln. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten wir Tagesworkshops für bis zu 120 SchülerInnen, unabhängig von körperlicher und/oder geistiger Behinderung, Migrationshintergrund oder sozialem Status an.

Juniorakademie im MUPÄZ

Viele junge Menschen wissen gar nicht mehr, woher ihr Essen überhaupt kommt, gemeinsames Essen in der Familie ist oft zu einer Seltenheit geworden und gesunde Nahrungsmittel finden immer weniger Platz im täglichen Ernährungsplan. Die Juniorakademie im MUPÄZ bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, aktiv und praktisch Wissenswertes rund um das Thema Ernährung zu erfahren. Spaß am Kochen, regionaler und saisonaler Verbrauch, Tischkultur, Hygiene und Lebensmittelvielfalt werden im Jahresverlauf ebenso thematisiert wie Lebensmittelverschwendung, Essgewohnheiten in anderen Ländern, Welthunger, Sensorik oder Kreativität und Bewegung.

Zentrum für Theater und Integration/Inklusion e.V. – Vorlesestunden

Mit 3 Jahren haben manche Kinder 30 Millionen Wörter mehr gehört als andere. Gerade die frühe Sprachentwicklung ist aber ausschlaggebend für die Entwicklung von Kreativität, Intelligenz, Selbstbewusstsein sowie Chancen im späteren Leben. Darum führen wir „Vorlesestunden“ für 2-6-jährige Kinder unmittelbar am Wohnort durch. Ohne Anmeldung oder weitere Hürden. Ablauf: Vorlesen eines Märchens, darüber sprechen, ein Bild dazu malen, als Theaterstück spielen. Leitung durch ehrenamtliche Helfer*innen.

children time gGmbH

Unseren Kita-Kinderhort besuchen derzeit rund 35 Kinder aus den unterschiedlichsten Lebensschichten und Bereichen. Uns liegt besonders eine musikalische Erziehung unserer Kleinsten sehr am Herzen. Durch unser bereits sehr stabiles soziales Netzwerk, arbeiten wir eng mit z.B. Musiklehrern zusammen. Wir bieten unseren Kindern bereits einen freien Zugang zu den verschiedensten Musikinstrumenten, vor allem Gitarren an, die in unserer Einrichtung frei zur Verfügung stehen.

BRK Kreisverband Kronach / LQG ‘Lebensqualität für Generationen’

Lebensqualität für Generationen ist eine aktive Kooperation vom BRK Kronach, der Gemeinde Steinbach a.W., dem Landkreis Kronach, der Regierung von Oberfranken und regionalen Unternehmen, die für alle Kooperationspartner sowie für die Bürger der Region eine kompetente Anlaufstelle bietet, die über nahtlose Betreuungslösung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf umfassend berät und diese organisiert.

Projekt goolkids – Sport baut Brücken

Mit der ersten Sportausrüstung zu integrativen Sportangebote den Weg in den Sport(verein) finden!
Der in Stadt und Landkreis Bamberg tätige Förderkreis goolkids verfolgt das Ziel, die gesellschaftliche Integration sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher jedweder Herkunft zu fördern, indem er diesen den Zugang zum Sport erleichtert.

Abenteuerspielplatz

Die kommunale Jugendarbeit der Gemeinde Leupoldsgrün plant gemeinsam mit den Vereinen aus Leupoldsgrün und Umgebung einen neuen Abenteuerspielplatz und möchte diesen im Mai 2017 bei einer 72-Stunden-Aktion gemeinsam und ehrenamtlich errichten. Der größte Spielplatz im Ort ist in die Jahre gekommen (Klettergerüst fast 40 Jahre alt) und musste abgerissen werden. Die Dorfgemeinschaft plant gemeinsam mit der Gemeinde einen neuen Abenteuerspielplatz für kleine und große Kinder mit Seilbahn, Schaukel, Hangrutsche und Klettermöglichkeiten.

symbioun e.V.

Der Förderverein für Prävention und ganzheitliche Gesundheit aus Thüringen bietet Kitas und Schulen Gesundheitscoachings an. Die Vision des unabhängigen und gemeinnützigen Vereins ist, dass Prävention und Gesundheitsförderung in allen Lebensbereichen berücksichtigt werden, damit Kinder gesund und glücklich aufwachsen.

kids-Treff Neue Heimat

Der kids-Treff ist eine Offene Kinder-und Jugendeinrichtung im Stadtteil Neue Heimat, einem sozialen Brennpunkt von Bayreuth. Seit zehn Jahren gibt es unsere Arbeit in immer wachsendem Umfang. Angefangen hat es mit einer Sozialpädagogenstelle mit 16 Wochenstunden. Mittlerweile sind wir drei Sozialpädagogen und drei FSJ-Kräfte die versuchen die inzwischen drei Einrichtungen, die sich entwickelt haben, zu managen.

Luisa & Friends

Konkrete Hilfen in unangenehmen Situationen zu den Schattenseiten von Vergnügungszeiten. Um Menschen deren sicheres Feiern zu gewährleisten, startet der OpferHilfe Oberfranken (OHO) e.V. zusammen mit Kneipen- und Gastronomiebesitzern die Kampagne Luisa & Friends.

Das freiwillige soziale Schuljahr

Das „Freiwillige Soziale Schuljahr“ (FSSJ) ist ein Angebot an junge Menschen,
– die ehrenamtlich im sozialen Bereich helfen wollen.
– die sich nach der Schule engagieren und soziale Verantwortung übernehmen.
– die sich beruflich orientieren und Lernfelder erleben möchten, die die berufliche Perspektive eröffnen.
– die die eigenen Grenzen, Wünsche und Interessen klarer sehen wollen.
– die in Bayreuth oder im Landkreis wohnen.

Amnesty International e. V., Ortsgruppe Kulmbach

Grundlegend für die Arbeit von Amnesty Internation e. V. ist die “Allgemeine Erklärung der Menschenrechte” vom 10.12.1948. “Amnesty Kulmbach” macht auf aktuelle Verletzungen der Menschenrechte aufmerksam und achtet auf die Vernetzung aller Interessensgruppen der Bevölkerung im Sinne der “Raps-Stiftung”.

ProjectTogether gUG

Wir glauben, dass jeder die Welt verändern kann – auch wenn man vor großen Herausforderungen steht. ProjectTogether bietet Unterstützung für alle, die etwas verändern möchten und aus ihrer Idee ein soziales Projekt machen möchten. Seit 2013 begeistern wir junge Menschen im Alter von 15-25 Jahre zum Anpacken ihrer eigenen Ideen und begleiten diese bei der Umsetzung ihrer Projekte. Unsere 60 ehrenamtlichen Coaches haben inzwischen über 200 Projektgründer bei der Realisierung ihrer Ideen unterstützt.

VIVERE et COMPUTARE

Der Name ist VIVERE et COMPUTARE, wie auch die beiden bisher veröffentlichten Bücher heißen: Randolph “Vivere et computare, Formeln für das Leben 1 und 2”. Die Konzeption beinhaltet Formeln, mit deren Hilfe Vorgänge, Situationen, Ziele etc. berechenbar werden. Die Grundidee ist dabei, die eigenen Ressourcen zu aktivieren, um mehr aus dem eigenen Leben zu machen. Man könnte sie auch als Projekt “Sozialberechnungen” bezeichnen.

Lacrima

Wenn ein Familienmitglied stirbt, sind Kinder und ihre Familien mit Schock, Hilflosigkeit und Trauer konfrontiert. Oft unterdrücken und verdrängen Kinder ihre Gefühle, wollen Niemandem zur Last fallen. Das kann Leib und Seele dauerhaft krank machen. Deshalb brauchen trauernde Kinder und Jugendliche Hilfe. Lacrima hat es sich deswegen zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen einen geschützten, vertrauensvollen Raum zu geben, in dem sie ihre Trauer bewusst leben können.

Funkolino Kinderradio

Alle 14 Tage treffen sich Kinder (teilweise mit Migrationshintergund) unter päd. Leitung in der Coburger Jugendeinrichtung “CoJe” und machen Kinderradio. Dabei bestimmen die Kinder selbst, welche Themen sie aufgreifen und bearbeiten. Die witzig-kreativen Beiträge werden auf die Webplattform  hochgeladen.
Beim hörthört Festival 2015 wurde die junge Redaktion für Ihren Beitrag “Zungenbrecherchalange” mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Beratungsangebot für Studierende

Law&Legal ist ein Verein für studentische Rechtsberatung. Das bedeutet, dass engagierte Jurastudierende zusammenarbeiten, um anderen Studierenden kostenlosen Rechtsrat zu erteilen. Der eigenverantwortlich agierende Vereinsstandort Bayreuth setzt sich aus einem siebenköpfigen Leitungsteam und aus etwa 25 studentischen Beratern zusammen. Die Berater nehmen sich in kleinen Teams rechtlicher Fragestellungen von Studierenden an.

WeltFAIRsteher

WeltFAIRsteher ist ein deutschlandweites Bildungsprojekt für nachhaltige Entwicklung aus Bamberg, in dem Schüler*innen der 6. und 7. Jahrgangsstufen aller Schularten während eines Jahres durch zahlreiche Challenges spielerisch zum Nachdenken und Handeln angeregt werden.

Oberfranken forscht

Seit 2016 ist “Oberfranken forscht” in der Pilotphase. Unter diesem Motto will die ScienceLab Forscherwerkstatt naturwissenschaftliche Bildung zum einen unterstützend in Kindertageseinrichtungen und Schulen als spezielles Lernkonzept etablieren und zum anderen in Form von Workshops, Ferienprogrammen und Fortbildungen für Lehrer und pädagogischen Personal anbieten.

Familientreff Löwenzahn

Logo LöwenzahnIm Familientreff Löwenzahn in Bamberg-Ost stehen Integration und Bildung im Vordergrund des Konzeptes. Ziel ist es, Familien mit Migrationshintergrund und Alleinerziehende in den Stadtteil zu integrieren und auch mitzuhelfen, ihre Lebenssituation zu verbessern. Dabei sollen die Angebote Hilfe zur Selbsthilfe sein und die Teilnehmer anregen, sich selbst einzubringen und sich zu engagieren.

Integrativ-kreatives Wochenende

Bund der Deutschen Katholischen JugendBeim InteKreativen Wochenende handelt es sich um eine Wochenendveranstaltung des Bundes der katholischen Jugend Dekanatsverband Lichtenfels im Jugend-Bildungshaus „Am Knock“ in Teuschnitz, nahe der thüringischen Grenze. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit „Regens-Wagner“ einer Einrichtung für geistig- und mehrfachbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die im Wirkungskreis des Bundes der katholischen Jugend Dekanatsverband Lichtenfels liegt, statt.

Pflasterpass gGmbH

Pflasterpass_IgelstartWir haben uns der Unfallprävention bei Kindern und der Förderung und Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen für Kinder verschrieben.
Mit dem Pflasterpass-Kurs Programm möchten wir 4- bis 8-Jährige an das Thema “Erste Hilfe für Kinder” heranführen, sie für die Gefahren in Heim, Schule und Freizeit sensibilisieren und ihnen die altersgerechten Grundlagen der Ersten Hilfe vermitteln. Denn alle 18 Sekunden verletzt sich in Deutschland ein Kind bei einem Unfall so schwer, dass es ärztlich versorgt werden muss!

“Starke Kinder – schlaue Köpfe”

Starke Kinder, schlaue KöpfeUnter diesem Motto sollen Kinder die Möglichkeit bekommen zu lernen,  mit ihren Eigenheiten in der Gesellschaft zurecht zu kommen. Durch das selbstständige Erforschen der Naturphänomene im Rahmen einer professionellen Begleitung durch Frau Schumacher  (Lerntherapeutin, ScienceLab Kursleiterin und in Ausbildung zur Heilpädagogin) und einer zusätzlichen päd. Fachkraft, sollen Kinder mit Verhaltensirritationen neue Wege entdecken und lernen damit umzugehen.

Kindersportschule “KiSS Hochfranken”, ein Projekt der Turnerschaft Selb e.V. & Landkreis Hof

eishockey-kids-2Die „KiSS Hochfranken“ verfolgt die Idee, hochqualitativen Sport, Spaß und Bewegung für Kinder regional flächendeckend in Vereinen, Schulen, Kita´s und Einrichtungen, wie z.B. Jugendzentren oder auch bei Events aller Art, anzubieten. In Ballungsräumen findet man „KiSS“ weit verbreitet. Mit einer „KiSS Hochfranken“ können nun auch die Kinder und Eltern in Hochfranken von diesem Konzept profitieren und die Region weiter an Attraktivität, Vielfalt und Qualität gewinnen.

SpVgg Oberfranken Bayreuth

Spielvereinigung Bayreuth„Tor zur Welt“ heißt das jüngste Projekt, mit dem die SpVgg Oberfranken Bayreuth allen Spielerinnen und Spielern aus dem Grundlagenbereich (G- bis D-Jugend) eine verbesserte Integration in das Vereinsleben und die Gesellschaft ermöglichen will. Die SpVgg Oberfranken Bayreuth möchte sich, auch mit dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingslage in Deutschland, sozial engagieren und Kindern mit Migrationshintergrund eine verbesserte Integration in das Vereinsleben ermöglichen. Das soll durch eine Kombination aus verschiedenen sprach- und kulturfördernden Maßnahmen geschehen.

Kreisjugendring und Landkreisjugendarbeit Kulmbach (Gemeinschaftsprojekt)

Helden der HeimatMit den Zukunftswerkstätten haben Jugendlichen und junge Erwachsene eine jugendgerechte Plattform, um konkrete Wünsche zu formulieren, diese an kommunalpolitische Entscheidungsgremien zu richten und bei der Umsetzung einzelner Projekte aktiv mitzuarbeiten. Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird die Chance eingeräumt, über ihre Situation und ihre Zukunftsperspektiven nachzudenken, ihre (gemeindliche) Lebenswelt mit zu gestalten, kommunalpolitische Prozesse zu initiieren und ihre Umwelt nach ihren Bedürfnissen zu verändern.