ToolUpYourLife

Als  Münchner Bildungsinitiative hat ToolUpYourLife ein interaktives Lernspiel zur Stärkung der Handlungsfähigkeit junger Menschen entwickelt. In lebensweltlichen Fragestellung (z.B. zum Abschluss von Verträgen) lernen SchulabsolventInnen Informationen zu bewerten und eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen. Durch flexible Einsatzmöglichkeiten werden auch regional und finanziell benachteiligte Schulen erreicht und die Kombination aus analogen Fragestellungen mit digitalen Medien trainiert alltagsnah den Umgang mit online verfügbaren Informationen.
Langfristig hofft das Team damit einen Beitrag zur Senkung der Zahl von Neuverschuldungen junger Menschen leisten zu können. Vertrauen junge Menschen mehr in ihre eigenen Fähigkeiten und entwickeln eine bessere Informationskompetenz stellen sie sich eher den oft als lästig empfundenen Fragestellungen des Alltags und wissen diese zu meistern.



Antragssteller*in: ToolUpYourLife

Anschrift: Wastl-Witt-Straße 54, 80689 München

Status des Projektes: Pilotphase

Webseite: https://toolupyourlife.jimdo.com/

Preisgeld:

ToolUpYourLife plant bis Ende 2017 die Entwicklung zweier Testprodukte. Nach einem anschließenden Test soll dann die Serienproduktion starten. Für die Produktion allein rechnen wir mit Gesamtkosten von ca. 7.000 Euro. Der größte Kostenfaktor ist das Spieldesign im Auftrag eines externen Anbieters. Daneben kommen Personal- und Materialkosten auf uns zu. Die Fördersumme würde deshalb in vollem Umfang in die Produktentwicklung fließen. Während wir v.a. die Personalkosten versuchen persönlich sowie durch die Unterstützung durch weitere ehrenamtliche MitarbeiterInnen zu kompensieren.

Finanzierung:

ToolUpYourLife finanziert sich aktuell aus den Privatmitteln der vier Gründerinnen. Wir investieren v.a. unsere Arbeitszeit, aber auch finanzielle Mittel zur Beschaffung von Unterrichtsmaterialien, für Reisekosten und die Produktentwicklung.

Weitere relevante Fakten: