Staatliche Gesamtschule Hollfeld

Die Staatliche Gesamtschule arbeitet bereits seit einigen Jahren mit dem Altenheim (Caritas, Frau Böhme), dem Mehrgenerationenhaus (Fr. Domide) und dem Rathaus von Hollfeld (Bürgermeisterin Fr. Barwisch) hinsichtlich eines Großprojektes “Jung und Alt gemeinsam” zusammen. Viele kleine Projekte machen das große Ganze aus:
– Schülerinnen und Schüler sind im “Freiwilligen Sozialen Jahr” im Altenheim in vielfältiger Weise tätig (mindestens 50 Std. im Schuljahr)
– Schülerinnen und Schüler unterstützen das “Demenzcafé” des Mehrgenerationenhauses mit ihrer Anwesenheit und Zugewandtheit
– Schülerinnen und Schüler bedienen die Senioren beim Schützenfestcafé
– die Mensa der Staatlichen Gesamtschule ist von 11:30 Uhr bis 12:45 Uhr für Senioren geöffnet und bietet ihnen ein gesundes, preiswertes    Mittagessen in Gesellschaft an
– gemeinsam mit dem Schachclub Hollfeld wird es künftig einen festen Spiele-Nachmittag in der Mensa der GSH geben, wo jung und alt miteinander spielen und kommunizieren können
– langfristig geplant ist ein “Radio Hollfeld”, das etwa zwei Stunden an bestimmten Tagen sich der Kommunikation zu Themen von “Jung und Alt gemeinsam” annimmt



Antragssteller*in: Staatliche Gesamtschule Hollfeld

Anschrift: Oberes Tor 18, 96142 Hollfeld

Status des Projektes: Wachstumsphase

Webseite: http://gsh-hollfeld.de/

Preisgeld:

Zur Unterstützung der Spielesammlung für den Spielenachmittag brauchen wir Geldmittel.
Darüber hinaus benötigen wir zunächst fachkundige Beratung hinsichtlich der geplanten Radio-Einrichtung. Ein Schulradio gibt es schon, nur haben wir noch keine Möglichkeiten, nach außen zu senden.

Finanzierung:

Allein durch den personellen Einsatz unserer ehrenamtlichen Schülerinnen und Schüler.

Weitere relevante Fakten: