lingoART

focus-europa e.V. ist eine Künstlervereinigung mit Sitz in Neudrossenfeld und 11 Jahre alt.
Zur Zeit haben gibt es 130 Mitglieder, davon 80 Künstler. Von ihnen kommen 22 aus 12 Europäischen Ländern. Satzungsziel ist, mittels -Kunst ohne Grenzen- Netzwerke zu Regionen Europas zu knüpfen um “Grenzen” zu überwinden.
2017 möchten wir mit “lingoART” neu auflegen. Dafür fehlen die Mittel. Wir hatten in diesem Frühjahr über 40 Flüchtlinge, meistens Jugendliche, mit ihren Betreuern als Sprachpaten zu 2 tägigen Kunstkursen an 5 Wochenenden eingeladen. Ergebnis: Große Begeisterung bei den Teilnehmern, sowohl bei den Flüchtlingen als auch den Paten, die mitmachten, da sie sich untereinander kennenlernen und austauschen konnten. Die Kreativität wurde geweckt mit erstaunlichen Ergebnissen. Mittels der Kunst wurden Fluchttraumata verarbeitet. Freundschaften entstanden. Alle Werke wurden bei uns in der Galerie im Eishaus zur ihrer Bestätigung ausgestellt und unter großer Beteiligung der Bevölkerung fast vollständig versteigert. Der Erlös kam den Orten ihrer Unterbringung zu Gute. Mit “lingoART” wollen wir so etwas auch 2017 wieder auf die Beine stellen. Dies ist ein gemeinsames Projekt mit KoBE, Heike Söllner, Kulmbach.



Antragssteller*in: focus-europa e.V.

Anschrift: Adam-Seiler-Straße 1, 95512 Neudrossenfeld

Status des Projektes: Konzeptphase

Webseite: http://www.focuseuropa.de

Preisgeld:

Für Fahrtkosten, Verpflegung, der Teilnehmer an den Kursen und den Materialkosten.

Finanzierung:

Im Moment haben wir noch keine weiteren Sponsoren. Möglich sind Ladratsamt KU,
Gemeinde Neudrossenfeld und andere Sponsoren

Weitere relevante Fakten: