junge Menschen

VIVERE et COMPUTARE

Der Name ist VIVERE et COMPUTARE, wie auch die beiden bisher veröffentlichten Bücher heißen: Randolph “Vivere et computare, Formeln für das Leben 1 und 2”. Die Konzeption beinhaltet Formeln, mit deren Hilfe Vorgänge, Situationen, Ziele etc. berechenbar werden. Die Grundidee ist dabei, die eigenen Ressourcen zu aktivieren, um mehr aus dem eigenen Leben zu machen. Man könnte sie auch als Projekt “Sozialberechnungen” bezeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.